ENGLISH VERSION BELOW

Innerhalb von 1 Jahr nach der aktuellen pandemischen Situation sind die Lieferketten ausgetrocknet, mit noch unermesslichen Auswirkungen auf Verluste durch Produktionsstopps der großen Automobil- und anderer Hersteller. Die aktuelle Knappheit im Bereich Halbleiterbauelemente ist ein gut sichtbares Beispiel dafür.

Wie kann eine bessere Sichtbarkeit in der Lieferkette helfen?

Bei der Transparenz in der Lieferkette geht es darum zu wissen, wo sich das Inventar zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet und wie gut Komponenten, Teile oder Produkte während des Transports zurückverfolgt werden können, wenn sie vom Hersteller zum endgültigen Bestimmungsort gelangen. Die Verbesserung und Stärkung der Lieferkette ist das oberste Ziel der Transparenz. Der zunehmende Wettbewerb, die Globalisierung und die wachsenden Marktkomplexitäten haben die Schwierigkeit für Unternehmen vergrößert, ihre ständig wachsenden Lieferantennetzwerke im Auge zu behalten. Eine klare Sichtbarkeit in der gesamten Lieferkette ist eine anspruchsvolle Aufgabe und zudem heute noch komplizierter als je zuvor.

Die wichtigsten Gründe, warum die Sichtbarkeit der Lieferkette wichtiger ist denn je

  • Steigende Komplexität: Heute arbeiten viele Unternehmen weltweit und nutzen zahlreiche Logistik- und Versandarten, um ihre Kunden zu bedienen. Eine gute Transparenz in der Lieferkette ist unerlässlich, um die Aktivitäten des Lieferantennetzwerks genau zu verfolgen. Aber auch wenn Ihr Unternehmen sich möglicherweise nicht mit der globalen Nachfrage und dem globalen Angebot auseinandersetzen muss, besteht die Anforderung des Ausbaus und der Verbreiterung Ihre Lieferketten. Eine korrekte Kommunikation und die Fähigkeit, schnelle und fundierte Entscheidungen zu treffen, können eine Herausforderung darstellen.
  • Kundenwünsche erfüllen: Die Kunden von heute haben mehr Auswahl als je zuvor. Damit haben sie das Recht, mehr zu verlangen. Heutige Kunden erwarten kürzere Lieferzyklen und werden weniger tolerant gegenüber Fehlern und verspäteten Lieferungen sein. Um diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden, brauchen Unternehmen eine transparente, effektivere Lieferkette und einen besseren Daten- und Informationsfluss. Ein System, das einen umfassenden Überblick über die Lieferkette bietet, wird dazu beitragen, eine bessere Konsistenz zu erzeugen und gleichzeitig SKUs, Messeinheiten und Zeitpläne zu klassifizieren. In diesem Fall kann die beste Lösung zur Erhöhung der Sichtbarkeit der Lieferkette darin bestehen, aus einer robusten Cloud-Technologie Kapital zu schlagen, die in der Lage ist, den Datenfluss zu verwalten und zu visualisieren und mit den Zeitachsen und SLA-Anforderungen zu arbeiten.
  • Einhaltung gesetzlicher Anforderungen: Die Transparenz der Lieferkette hilft Unternehmen, die sich ständig verändernde Landschaft von Behörden- und Kundenvorschriften und Compliance nachzuvollziehen. Dies ist besonders nützlich für Organisationen, die weltweit tätig sind, wenn es um den Umgang mit der Komplexität von Handelsabkommen und staatlichen Tarifen sowie vertikalen Compliance-Standards, wie z.B. MMOG/LE geht. Darüber hinaus können Unternehmen neue Vorschriften in der Branche und in Bezug auf den Transport besser vorhersagen und darauf reagieren.

Passend zu diesem Thema bieten wir ein Webinar "Building an Integrated Automotive Supply Chain" (Englisch):

Achieve Supply Chain Process implementation in Automotive_ (3)


Recorded Webinar

 

Supply Chain Visibility in the Automotive Sector

Within 1 year of the actual pandemic situation the supply chains are dried out with a still unmeasurable impact about losses caused by line stops.

The actual shortage in semiconductor parts is an exposed example

How can a better visibility in the supply chain help?

Supply chain visibility and management is all about knowing where the inventory is at a particular time, and how well components, parts, or products in transit can be traced as they move from the manufacturer to their final destination. Improving and strengthening the supply chain is the ultimate goal of supply chain visibility. Rising competition, globalization, and the growing market complexities have widened the difficulty for companies to keep tabs on their ever-expanding supplier networks. Attaining clear visibility in the entire supply chain is a challenging task, but also more complicated today than ever before.

Top reasons why supply chain visibility is more important than ever

  • Rising complexity of SCM: Today many organizations function on a global scale and use numerous modes of logistics and shipping to serve their customers. Having a good supply chain visibility is indispensable to track the supplier network activity precisely. But even though your firm may not have to deal with the global demand and supply, there is a good chance for your supply chain to become widespread and complex. Proper communication and the skills to make rapid and informed decisions could be a challenge.
  • Meeting customer demand: The customers of today have more choices than ever before. This puts them at the right to demand more. Modern customers expect shorter cycle times and will be less tolerant of mistakes and late deliveries. To meet such high demands, firms need a transparent, more effective supply chain, and a better flow of data and information. A system that delivers a comprehensive view of the supply chain will help generate better consistency while classifying SKUs, measuring units, and imposing timelines. In this case, the best solution to increase supply chain visibility may be to capitalize in a robust cloud technology that is capable of managing and visualize the data flow and work against the timelines and SLA needed.
  • Compliance with regulatory demands: Supply chain visibility help firms trace the continuously changing landscape of government and customers regulations and compliance. This is particularly useful for organizations who function on a global scale when it comes to handling the complexity of trade agreements and government tariffs as well as vertical compliance standards such as e.g. MMOG/LE. Additionally, companies can better predict and respond to new regulations in the industry and in terms of transportation used.

 

Stefan Koehler

Verfasst von Stefan Koehler

EDI Spezialist für die Automotive- und Fashion-Industrie